Gegen 14.00 Uhr holen wir Sie im Hotel ab.

Zuerst besuchen wir die Behindertenwerkstätten in Bombolulu, wo Körperbehinderte kunsthandwerkliche Produkte wie Schnitzereien, Schmuck oder Kleidung herstellen und verkaufen. Im angeschlossenen Cultural Centre sind alte afrikanische Behausungen rekonstruiert, um zu zeigen, wie das Leben in Afrika vor einigen Hundert Jahren aussah.

Weiter geht es nach Nguutatu, einer landschaftlich wunderschönen Gegend nördlich von Mombasa. Von den Hügeln aus hat man einen schönen Blick auf die Bucht und die Stadt mit dem Hafen. Unterwegs können Sie sehen, wie die Kenianer heute leben und sich traditionell kleiden.

Zum Abschluß geht es zur Shanzu Village, wo traditionelle Tänze vorgeführt werden. Sie sind jederzeit eingeladen, mitzumachen und die kenianischen Tänze selbst auszuprobieren!!

Gegen 17.30 Uhr bringen wir Sie zurück ins Hotel.

Auf Anfrage ist die Bush Tour auch vormittags möglich.

Bei Hotels, die weiter von Mombasa entfernt liegen, verändern sich die Anfangs- und Schlußzeiten wegen der längeren Wegstrecke entspechend. Bitte nachfragen!